Der Landkreis-Film: Erlangen-Höchstadt in Szene gesetzt

    Ein audiovisuelles Gedicht über den Landkreis Erlangen-Höchstadt.

    Filmbeschreibung
    Tradition trifft auf Moderne, Karpfenweiher auf Global Player: Lifestyle und New Work tragen genauso zur Lebensqualität bei wie Forst- und Landwirtschaft. Ob beim Fischen an den Karpfenweihern, dem Kräutersammeln, der Kren- oder der Kirschernte: Zwischen Flora und Fauna zeigen sich beliebte Sonderkulturen von ihrer schönsten Seite. Zu allen vier Jahreszeiten fungieren die vier Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde als filmische Gestaltungsmittel. Sie begleiten die berühmten vier „K‘s“, Karpfen, Kräuter, Kren und Kirschen, und versuchen die schnelllebige Industriekultur zu entschleunigen.

    Wasserschöpfräder drehen sich neben Windrädern. Der Blick zirkuliert weiter um Firmenkulturen, Denkmäler und Kirchtürme, die im Kontrast zu den bunten Baumwipfeln der Naturräume stehen. Verschiedene Perspektiven laden zum Erkunden und Verweilen ein. Vom Steigerwald über den Aischgrund bis in das Erlanger Oberland sind alle Ziele zu Fuß oder mit dem Rad und natürlich auch mit dem Bus zu erreichen. Funksprüche der Freiwilligen Feuerwehr rauschen durch den Rhythmus des vielseitigen Ehrenamtes. Alles lacht, tanzt und springt im Takt und doch auf seine ganz eigene Art: Ob Jung oder Alt, hier wohnhaft oder nur zu Besuch − mitten in Franken, im Herzen der Metropolregion Nürnberg bietet der Landkreis Erlangen-Höchstadt ein Zuhause für alle. 

     

    Hinweis: Mit dem Klick auf den folgenden YouTube Link verlassen Sie unsere Website. Bitte beachten Sie, dass dieser Link eine Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden.

    In Szene gesetzt: Der Landkreis Erlangen-Höchstadt Film. Foto: ©Jacco Kliesch

     

    Der Landkreis Erlangen-Höchstadt Film
    Stets am Puls der Zeit oder gelebte Tradition, städtisch modern oder ländlich verwurzelt, entspannt in der Natur oder immer in Bewegung – im Landkreis Erlangen-Höchstadt geht beides zusammen. Das Regionalmanagement hat einen Imagefilm erstellen lassen, um die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der verschiedenen Teilräume darzustellen sowie die attraktiven Lebens-, Wohn- und Arbeitsverhältnisse im Landkreis bekanntzumachen. Neben Fachkräften, Unternehmen, Familien sollten die Zielgruppen Naherholungssuchende sowie die Landkreis-Bevölkerung berücksichtigt werden. Der Film wird vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie gefördert. Bei der Ausschreibung erhielt Filmemacher Jacco Kliesch den Auftrag. Informationen über Werk und Autor gibt es unter https://www.jacco-kliesch.com/.

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.