Schuljahresgebühr ab 01.September 2021

Das Jahresschulgeld ist mit je einem Viertel fällig zum 1. der Monate November, Februar, Mai und August eines jeden Schuljahres.

 

Aufnahmegebühr:

Bei der erstmaligen Anmeldung an der Musikschule Hemhofen ist für jeden Schüler*In eine einmalige Aufnahmegebühr in Höhe von 13€ zu entrichten.

 

Schulgeldermäßigung, Schulgeldbefreiung

Mit dem Ziel der Begabtenförderung kann das Schulgeld aus sozialen Gründen ermäßigt oder erlassen werden. Berechnungsbasis ist immer der Zahlbetrag nach Abzug diverser Förderbeträge.

Geschwistern werden dem Alter nach folgende Ermäßigungen gewährt:

ältestes Kind zahlt 100 %

zweites Kind zahlt 75 %

drittes Kind zahlt 50 %

viertes Kind zahlt 25 %

Das fünfte und alle weiteren Kinder zahlen keine Gebühr. Das gilt für Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres, sowie für Schüler, Studenten und Auszubildende bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres.

 

Mehrfachermäßigung:

Belegt ein Schüler*In mehrere gebührenpflichtige Instrumentalfächer oder Gesang, (…) so kann für das zweite und jedes weitere belegte Instrument/Gesang eine Ermäßigung von 15% gewährt werden. Die Ermäßigung gilt für die niedrigste Gebühr.

 

Urheberrechtspauschale

Jeder Schüler im Instrumental- und Vokalunterricht zahlt pro Schuljahr eine Urheberrechtspauschale (Für Fotokopien von Noten). Diese beträt 11 € ab dem Schuljahr 2016/17. Diese Pauschale ist fällig am 01. November eines jeden Schuljahres und ist, auch bei Ausscheiden vor Schuljahresende, nicht rückzahlbar.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.